Metropolregion

Natur Forstämter in der Region wegen anhaltender Trockenheit weiter alarmiert / Gebietsweise Gefahrenstufe zwei erreicht

Unwetter senken Waldbrandgefahr nur ein wenig

Archivartikel

Rhein-Neckar.Auch nach den beiden Unwettern mit viel Regen in der vergangenen Woche herrscht in der Region weiter akute Waldbrandgefahr. Der Niederschlag reiche zwar aus, um das Waldbrandrisiko etwas zu senken, sagte Mario Herz vom Forstamt des Rhein-Neckar-Kreises im Gespräch mit dieser Redaktion. „Allerdings reicht er bei Weitem nicht aus, um die Wasserspeicher des Waldes wieder aufzufüllen“, so der

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1279 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema