Metropolregion

BASF-Prozess Richter hören weiteren Sachverständigen

Urteil fällt frühestens im August

Archivartikel

Frankenthal.Ein zurückgewiesener Befangenheitsantrag, das juristische Ringen um ein neues Gutachten, ein „angefressener“ Anwalt, der den Richtern gar „skandalöses Verhalten“ vorwirft und ein versöhnlicher Kompromiss haben den 21. Verhandlungstag im Prozess um die Explosionskatastrophe bei der BASF bestimmt. Fest steht damit auch, dass das Verfahren das Landgericht Frankenthal noch mindestens bis August

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1753 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema