Metropolregion

Sicherheit Gespräch mit BASF-Sicherheitschefin Linda von dem Bussche über die Katastrophe damals und ihre Konsequenzen für heute

„Verpflichtung, dass so etwas nicht mehr passiert“

Archivartikel

Ludwigshafen.„So etwas verändert eine Firma auf jeden Fall“, weiß Linda von dem Bussche (Bild: BASF), selbst wenn sie damals zum Zeitpunkt der Katastrophe vor 70 Jahren noch lange nicht geboren war. Doch sie ist am Standort Ludwigshafen für Umwelt und Sicherheit verantwortlich und kennt die Problematik grundsätzlich: „Eine solche Katastrophe ist eine Verpflichtung für jedes Unternehmen, dass so etwas nie

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2998 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00