Metropolregion

Jubiläum FIFA-Schiedsrichter aus Ellerstadt bei Bad Dürkheim wird am Mittwoch 75 / Bei BASF für Lehrlingsausbildung verantwortlich

Viele tanzten nach Föcklers Pfeife

Archivartikel

Weisenheim am Sand.Tausende Fußballspieler in aller Welt und Lehrlinge der BASF tanzten nach seiner Pfeife: Werner Föckler aus Weisenheim am Sand gab Jahrzehnte lang als Fußball-Schiedsrichter auf dem Rasen und als Lehrlingsausbilder in den BASF-Werkstätten souverän den Ton an. Nun steht der gebürtige Ellerstadter, der zu den renommiertesten fußballerischen Unparteiischen in der Welt zählte, am Mittwoch im Mittelpunkt, wenn er seinen 75. Geburtstag feiert.

Besonders der Fußball im Südwesten wird dem Ehrenmitglied des Regionalverbandes seine Aufwartung machen, denn Föckler war nach seiner aktiven Laufbahn auch lange Jahre bis 2018 als Funktionär Chef der Schiedsrichter zwischen Rhein und Saar.

Feuertaufe bei Walter Eschweiler

Der aus dem kleinen Amateurverein TV Ellerstadt stammende gelernte Dreher, der bei der BASF nach Meisterprüfung und Aufstieg zum REFA-Ingenieur bis zu seinem Ruhestand für die Lehrlingsausbildung zuständig war, hat eine ungewöhnliche Karriere als Fußball-Schiedsrichter hinter sich.

1980 wurde er mit 35 Jahren einer der jüngsten Bundesliga-Schiedsrichter und brachte es auf insgesamt 127 Einsätze in der höchsten deutschen Klasse. 104mal leitete er ferner Zweitligaspiele, wurde als FIFA-Schiedsrichter zwischen 1982 und 1990 zu sieben Länderspielen und mehr als 80 internationalen Einsätzen berufen – darunter zehn Spiele im Europapokal.

Als bis dahin jüngster Bundesliga-Schiedsrichter leitete er 1985 das denkwürdige Pokalfinale zwischen Bayer 05 Uerdingen und dem FC Bayern München (2:1), nachdem er drei Jahre zuvor bereits seine internationale Feuertaufe als Linienrichter von Walter Eschweiler (Bonn) im europäischen Landesmeisterfinale in Barcelona zwischen dem FC Barcelona und Standard Lüttich erlebt hatte. Das war auch der Auftakt zu zahlreichen Fußballreisen bis nach Japan, Indonesien und China.

Zum Thema