Metropolregion

Viernheim: 25-Jähriger nach Unfall auf A67 eingeklemmt

Archivartikel

Viernheim.Bei einem Unfall am späten Freitagabend auf der A67 bei Viernheim ist ein 25-jähriger Autofahrer eingeklemmt und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hielt der junge Mann gegen 21.55 Uhr wegen einer Panne auf der Abfahrtsspur in Richtung Mannheim-Sandhofen an. Ein anderer Autofahrer wechselte zum selben Zeitpunkt auf die Spur und fuhr auf den Wagen des 25-Jährigen auf.

Dadurch wurde er eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die beiden anderen 50- und 41-jährigen Insassen wurden leicht verletzt. Alle drei kamen aus dem Kreis Tuttlingen und wurden, wie auch die beiden Insassen des zweiten Wagens zur weiteren Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Aufgrund des Unfalls waren drei Fahrspuren der A 67 während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für zwei Stunden (bis 23.55 Uhr) gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Zum Thema