Metropolregion

Vollsperrung auf L 599 verlängert

Archivartikel

Schwetzingen.Die Sperrung auf der L 599 zwischen Ketsch und Schwetzingen ist verlängert worden. Aufgrund des Schneefalls am Dienstag, 1. Dezember, hätten sich die Arbeiten verzögert, so eine Mitteilung des Regierungspräsidium Karlsruhe. Verantwortlich für die Sperrung des Streckenabschnitts seien Brückenbauarbeiten und eine Fahrbahnerneuerung. Die Vollsperrung, so die Mitteilung, könne daher voraussichtlich erst Mitte nächster Woche aufgehoben werden.

Zum Thema