Metropolregion

Vorbereitungen im Rhein zur Bergung der versunkenen Lok

Archivartikel

Germersheim.Am 21. Oktober soll die vor 166 Jahren im Rhein versunkene Dampflokomotive „Rhein“ geborgen werden. Doch bis dahin müssen noch umfangreiche Vorbereitungen getroffen werden, wie die Organisatoren des Projekts „Jäger der versunkenen Lok“ mitteilten. Der sechs Meter lange Eisenkörper ist mit Kies und Sand bedeckt. Um ihn freizulegen, sind ein Spezialbagger, Industrietaucher und rund 200 Tonnen

...

Sie sehen 53% der insgesamt 755 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00