Metropolregion

Walldorf: Auto brennt auf A5 – Autobahn am Morgen gesperrt

Wiesloch.Ein Smart ist aufgrund eines technischen Defekts am Samstagmorgen auf der A5 zwischen Hardtwald und der Ausfahrt Walldorf/Wiesloch in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte der 63-jährige Fahrer den Brand und stellte seinen Wagen auf dem Seitenstreifen ab. Das Fahrzeug brannte komplett aus.

Aufgrund der Löscharbeiten musste die Autobahn in Richtung Karlsruhe kurzfristig voll gesperrt werden. Bis zur Bergung des Fahrzeugs war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Dies führte zu einem Rückstau von zeitweise sechs Kilometer Länge. An dem Wagen entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Gegen 12.15 Uhr wurde das Fahrzeug abgeschleppt, die Verkehrssituation entspannt sich drauf hin.

Zum Thema