Metropolregion

Urteil: Einsprüche gegen Straßenbau in Kirchheim abgewiesen

Weg frei für Westumgehung

Archivartikel

Kirchheim. Die Westumgehung Kirchheims an der Deutschen Weinstraße darf gebaut werden. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Koblenz entschieden. Es wies Einsprüche eines Grundstückseigentümers und der Ortsgemeinde Kleinkarlbach gegen den Planfeststellungsbeschluss ab.

Die angefochtene Trasse soll Teil der B 271 werden, die von Neustadt nach Bad Dürkheim und Grünstadt und weiter bis zur B

...
Sie sehen 39% der insgesamt 1018 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00