Metropolregion

Brauchtum Winzer liefern Grauburgunder in Speyer ab

Weinzehnt für Bischöfe

Speyer.Zu Feudalzeiten lieferten Winzer aus dem südpfälzischen Kirrweiler den zehnten Teil ihrer Ernte bei den Speyerer Bischöfen ab. Da diese Tradition seit der Füllung des Domnapfes im Jahr 2011 wieder gepflegt wird, rollte nun eine Kutsche auf den Speyerer Domplatz.

„Ein hochwertiger Jahrgang, rund, kräftig und mit ausgewogener Säure“, charakterisiert Rolf Metzger, Bürgermeister in Kirrweiler, den Grauburgunder, den er im Gepäck hat. Für Bischof Karl-Heinz Wiesemann sind die 312 Flaschen ein „besonderes Symbol des Zusammenseins und der Freude, die wir miteinander teilen.“