Metropolregion

Hintergrund Eine Reihe von Vorfällen wirft zumindest auf einen Teil der Mitglieder kein gutes Licht / Sicherheitsbehörden sehen Verbindungen zur „Identitären Bewegung“

Wie rechts ist die Burschenschaft Normannia?

Heidelberg/Mannheim.Nach dem Anfang September bekannt gewordenen mutmaßlich antisemitischen Vorfall bei der Heidelberger Burschenschaft Normannia steht diese heftig in der Kritik. Linke Gruppierungen wie die Antifaschistische Initiative Heidelberg oder die Autonome Antifa Freiburg bezeichnen sie etwa als „faschistische Kaderschmiede“. Führende Vertreter der Burschenschaft weisen dies zurück. Fest steht jedoch,

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6093 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema