Metropolregion

Integration Im Psychosozialen Zentrum Pfalz finden Geflüchtete Beratung, Therapie und offene Ohren

Wie sich das Psychosoziale Zentrum um traumatisierte Flüchtlinge bemüht

Archivartikel

Ludwigshafen.Blumenbilder in knalligen Farben schmücken die Wände. Im Wartebereich plätschert ein Springbrunnen und es läuft sanfte Musik. Im Therapie-Raum gruppieren sich drei Armlehnenstühle um ein kleines Holztischchen. „Wir brauchen immer drei Sitzplätze - für den Klienten, den Therapeuten und einen Übersetzer“, erklärt Pfarrerin Britta Geburek-Haag. Sie arbeitet als Traumapädagogin im Psychosozialen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4627 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema