Metropolregion

Kriminalität

Wieder vermeintliche Microsoft-Betrüger am Telefon

Rhein-Neckar.Der Polizei im pfälzischen Edenkoben sind in den vergangenen Tagen mehrere Anrufe von vermeintlichen Mitarbeitern der Firma Microsoft gemeldet worden. Die Betrüger erklärten, Service-Arbeiten am PC der Angerufenen vornehmen zu wollen. Die Polizei rät dazu, den Hörer gleich wieder aufzulegen. Auf keinen Fall dürfe man Konto- oder Kundendaten herausgeben. In Schifferstadt, Böhl-Iggelheim und Altrip wurden der Polizei zudem fünf Anrufe gemeldet, bei denen sich Personen fälschlicherweise als Enkel oder Polizeibeamte ausgaben. Glücklicherweise beendeten alle Angerufenen die Gespräche.       

Zum Thema