Metropolregion

Landau Bundesgerichtshof weist Revision eines verurteilten Fassadenschmierers als unbegründet zurück

Wildplakatierer muss ins Gefängnis

Archivartikel

Landau.Der als „Landauer Wildplakatierer“ bekanntgewordene 55-Jährige muss seine im März dieses Jahres ausgesprochene Haftstrafe nun bald antreten. Wie das Landgericht Landau mitteilte, hat der Bundesgerichtshof die Revision des Mannes durch Beschluss als unbegründet zurückgewiesen. „Damit ist die Verurteilung wegen Sachbeschädigung in 28 Fällen zu zweieinhalb Jahren Haft rechtskräftig“, berichtet

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1807 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema