Metropolregion

Gedenken Neun Stolpersteine vor dem Frankenthaler Landgericht erinnern an die von Nazis verfolgten Juristen

„Wir sind wieder Nachbarn“

Archivartikel

Frankenthal.Mit flinken Fingern setzt Gunter Demnig die golden schimmernden Betonwürfel in das Pflaster des Gehwegs vor dem Frankenthaler Justizzentrum. Sein Hammer saust mit dumpfem Klang auf neun Steine, die der Künstler sorgfältig einpasst. Mehr als 70 000 solcher „Stolpersteine“ hat der Mann mit dem Schlapphut in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialmus schon verlegt. „Ich hoffe, dass die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3196 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema