Metropolregion

Archäologie Wissenschaftler und Kriminologen untersuchen die genaue Geschichte eines mehr als 2000 Jahre alten Fundstücks

Woher stammt die keltische Kanne?

Archivartikel

Bad Dürkheim.Die Ermittlungen gehen voran, aber der Fall ist noch nicht gelöst: Der Mainzer Kriminal-archäologe Michael Müller-Karpe hofft daher auf Hilfe aus der Bevölkerung. Es geht um eine mehr als 2000 Jahre alte keltische Kanne, deren Verkauf auf einer Londoner Auktion 2015 vom Bundeskriminalamt (BKA) gestoppt wurde und die nun - nach einem rechtskräftigen Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt - im

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4380 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema