Metropolregion

Feuerwehr Großeinsatz wegen Brand am Neujahrsmorgen

Wohnhaus evakuiert

Archivartikel

Dossenheim.Staubsaugerbeutel auf einer Elektroheizung haben am Neujahrsmorgen einen größeren Einsatz in Dossenheim ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, informierte ein Anwohner, der einen Rauchmelder gehört hatte, um 7.45 Uhr die Rettungsleitstelle. Als die Einsatzkräfte eintrafen, sahen sie durch ein Fenster einer Erdgeschosswohnung Rauch und Flammen.

Die Freiwillige Feuerwehr musste ein Fenster und die Wohnungstür einschlagen – zudem wurden vorsorglich alle 42 anwesenden Bewohner des Mehrfamilienhauses nach draußen gebracht. Sie blieben unverletzt. Für ihre Unterbringung stand ein Bus bereit – die Personen konnten aber bald in ihre Wohnungen zurückkehren.

In der Erdgeschosswohnung hatten sich offenbar mehrere Staubsaugerbeutel auf einer Elektroheizung entzündet. Es entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. 

Zum Thema