Metropolregion

Coronavirus Marathon Deutsche Weinstraße fällt aus

Worms schließt Schulen

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die Corona-Krise ist endgültig in der Metropolregion angekommen: Der Wormser Oberbürgermeister Adolf Kessel (CDU) hat am Donnerstag mitgeteilt, dass alle Schulen und Kitas sowie die öffentlichen Büchereien in der Nibelungenstadt bis zum Wochenende geschlossen bleiben. Dann werde neu entschieden. Ein Schüler des Gauß-Gymnasiums im Schulzentrum – das 4500 Schüler besuchen – war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Im Klinikum Worms sind bis auf Weiteres keine Besuche mehr gestattet. „Die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung hat in dieser besonderen Situation höchste Priorität“, betont Klinikum-Geschäftsführer Bernhard Büttner.

Die Kreisverwaltung Bad Dürkheim hat gemäß der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums den Marathon Deutsche Weinstraße am 5. April abgesagt. Mit 3750 Athleten war die beliebte Laufveranstaltung seit Mitte Februar komplett ausgebucht. Laut Organisationsleiter Rolf Kley war die Absage „eine schwierige Entscheidung“. Für den Marathon gibt es aufgrund des hohen Organisationsaufwandes und vieler bereits geplanter Veranstaltungen an der Deutschen Weinstraße keinen Ersatztermin. Der Marathon findet planmäßig wieder am 10. April 2022 statt. Das Präsidium des Pfälzer Handball-Verbandes hat festgelegt, dass der Spielbetrieb sofort unterbrochen wird. Dies betrifft sämtliche Ligen ab Pfalzliga abwärts.

Die ersten bestätigten Corona-Fälle melden der Rhein-Pfalz-Kreis, der Kreis Südliche Weinstraße und die Stadt Frankenthal, wo das Ostparkbad geschlossen wurde.

Hetzelstift wieder offen

Das Neustadter Hetzelstift hat am Donnerstagmittag wieder auf Normalbetrieb umgestellt. Wie berichtet befinden sich wegen eines Corona-Falls in der Belegschaft zwölf Ärzte und 20 Pflegekräfte in häuslicher Quarantäne, was einen 24-stündigen Stopp von Notfallpatienten erfordert hatte. Der seit 9. März geschlossene Standort Wachenheim der Integrierten Gesamtschule Deidesheim sowie die Grundschule und der Hort dürfen am Montag wieder öffnen. Es seien keine weiteren Corona-Fälle im Schulumfeld aufgetreten, teilte das Gesundheitsamt des Kreises Bad Dürkheim mit. 

Zum Thema