Metropolregion

Archäologie Soldatengebeine von 1713 werden beigesetzt

Würdiges Grab nach 300 Jahren

Archivartikel

Landau.Mehr als 300 Jahre nach ihrem Tod werden an diesem Samstag in Landau die Gebeine von neun Soldaten beigesetzt, die wohl bei der Erstürmung der örtlichen Festung am 12. Juli 1713 ums Leben gekommen waren. „Es geht um eine würdige Bestattung dieser Menschen“, sagte der Vorsitzende des Festungsbauvereins Landau, Hans-Dieter Hirschfeld, der Deutschen Presse-Agentur. Die sterblichen Überreste waren

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1494 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema