Metropolregion

Bildung: Martinsschule in Ladenburg eingeweiht / Körperbehinderte Kinder sind dankbar

"Wunderbares kleines Dorf"

Archivartikel

Hans-Jürgen Emmerich

Ladenburg. Mit einer Feierstunde im Foyer ist gestern die neue Martinsschule in Ladenburg eingeweiht worden. Die rund 26 Millionen Euro teure Schule für Körperbehinderte wird vom Rhein-Neckar-Kreis, den Städten Heidelberg und Mannheim und dem südhessischen Kreis Bergstraße getragen.

"Wir haben jetzt eine wunderbare Schule", formulierten die Schülersprecher

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2393 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00