Metropolregion

Lkw-Kontrolle

Zu betrunken zum Einsteigen

Archivartikel

Worms.Obwohl er gleich mehrere Anläufe unternommen hat, ist es einem stark wankenden Lkw-Fahrer auf einem Parkplatz an der A 61 nicht gelungen, sein Führerhaus zu erklimmen. Dieses Schauspiel veranlasste einen Zeugen, die Autobahnpolizei zu alarmieren.

Die Beamten stellten bei einer Kontrolle fest, dass der ungarische Trucker 3,12 Promille Alkohol im Blut hatte. Er habe sich die Zwangspause wegen des Sonntagsfahrverbots auf dem Parkplatz Erpelrain wohl mit dem Konsum von alkoholischen Getränken vertrieben. Mit Unterstützung der Polizei krabbelte er in den Laster, um seinen Rausch auszuschlafen. Die Lkw-Schlüssel wurden sichergestellt. 

Zum Thema