Metropolregion

Zu Ehren der „Retterin von Neustadt“

Archivartikel

Neustadt: „Weihnachtsmarkt der Kunigunde“ in Altstadt erinnert an eine deutsch-französische Liebesgeschichte

Neustadt.Eine deutsch-französische Liebesgeschichte mit Happy End aus dem späten 17. Jahrhundert ist die Ursache dafür, dass es heute in Neustadt einen „Weihnachtsmarkt der Kunigunde“ gibt. Als sich 1688 im Pfälzischen Erbfolgekrieg die französischen Truppen bereit machten, vom 490 Meter hohen Nollenkopf aus die Stadt Neustadt und das nahe Weindorf Hambach mit ihren Kanonen dem Erdboden gleich zu

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2613 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00