Metropolregion

Bauarbeiten Bahnfahrten zwischen Mannheim und Heidelberg entfallen oder werden umgeleitet

Zugausfälle wegen Gleiserneuerungen

Archivartikel

Rhein-Neckar.Wegen Gleiserneuerungen kommt es zwischen Heidelberg und Mannheim rund einen Monat lang zu Einschränkungen und Fahrplanänderungen.

Im Zeitraum von Samstag, 28. Juli, bis Freitag, 3. September, werden auf diesem Streckenabschnitt die Gleise zwischen dem Mannheimer Hauptbahnhof und Friedrichsfeld-Süd erneuert, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Im Regionalverkehr liegen folgende Änderungen vor: Teilausfälle der Regional-Express-Linien RE2 und RE3 zwischen Mannheim und Heidelberg sowie der S-Bahn-Linien S1 und S2 als auch die Umleitung der S-Bahnen S3 und S4 in beiden Richtungen über die Gleise des Mannheimer Rangierbahnhofes.

Zudem entfallen die Unterwegshalte der S-Bahn zwischen Mannheim und Heidelberg in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Die ausfallenden Züge werden ganztägig durch Busse ersetzt, die im 30-Minuten-Takt abfahren. Weitere Zugausfälle gibt es am 28. Juli, 7., 19., 22. und 26. August sowie 3. September jeweils zwischen 0.05 und 4.15 Uhr. An diesen Tagen sind wieder Busse als Ersatzverkehr im Einsatz. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Mannheim und Frankfurt entfällt die Linie RB67 Neu-Edingen/Friedrichsfeld. vs

Info: Fahrplanänderungen unter deutschebahn/bauinfos.