Metropolregion

Zwei Unfälle auf A 6

Mannheim/Viernheim.Am Dienstag kurz vor 16 Uhr hat sich auf der A 6 zwischen den Autobahnkreuzen Viernheim und Mannheim ein Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit beim Spurwechsel einem Sattelauflieger auf der rechten Spur auf. Der Pkw verhakte sich im Heck des Lkw und wurde mehrere hundert Meter weit mitgeschleift. Dabei geriet der Motorraum in Brand, der aber von Verkehrsteilnehmern noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht wurde.

Der Fahrer des Pkw wurde entgegen ersten Informationen nicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden, insgesamt beträgt der Sachschaden rund 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme waren zwei Fahrstreifen in Richtung Heilbronn bis 17.25 Uhr  gesperrt, es bildete sich ein Rückstau von sieben Kilometern.

Gegen 16.30 Uhr ereignete sich auf der Gegenfahrbahn ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, der durch Schaulust verursacht wurde. Auch hier kam es zu einem Stau von vier Kilometern bis gegen 17 Uhr.

Zum Thema