Metropolregion

Verkehr Autofahrer verunglücken auf A 65 und A 6

Zwei Unfälle enden tödlich

Archivartikel

Mutterstadt/Reilingen.Bei zwei Unfällen auf der A 6 und der A 65 sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Auf der A 65 zwischen Mutterstadt-Nord und dem Kreuz Mutterstadt verlor ein 50-Jähriger der Polizei zufolge gestern Morgen aufgrund eines defekten Reifens die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn liegen. Der Mann wurde aus dem Wagen geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein Gutachter soll nähere Details klären.

Auf der Autobahn 6 bei Reilingen ist am Dienstagabend eine Autofahrerin tödlich verletzt worden. Die 51-Jährige sei nahezu ungebremst auf das Heck eines Sattelzugs aufgefahren, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen musste der Lkw-Fahrer bremsen, weil sich der Verkehr vor ihm staute. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. lrs/lsw

Info: Fotostrecke und Video unter morgenweb.de/region

Zum Thema