MORGENCARD PREMIUM

Erlebnisreise Vier-Tages-Fahrt vom 3. bis 6. Dezember / Idyllische Orte, amüsante Führungen und gesellige Zeit erwartet die Teilnehmer

Advent im vorweihnachtlichen Harz vom 3.-6.12.17 erleben

Archivartikel

Mannheim.Wenn der Winter so richtig Schnee schickt, die Luft kalt und klar ist und man sich auf einen heißen Glühwein nach einem Spaziergang in der Natur freut, dann ist es am schönsten im Nationalpark Harz, der immer wieder mit seinen unterschiedlichen Gesichtern überrascht: tief eingeschnittene Täler und eisige Seen. Die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Brocken und Harzer Vorland bietet viele Sehenswürdigkeiten, die die Teilnehmer bei einem vorweihnachtlichen Rahmenprogramm entdecken können. Ausgangpunkt ist Stolberg, einer der ältesten Orte im Südharz. Von hier aus werden die schönsten Adventsstädte der Region besucht.

Sonntag, 03.12.: Stadtrundgang

Die Teilnehmer begeben sich auf einen Rundgang durch die historische Fachwerkstadt. Der besondere Reiz Stolbergs besteht - dank ausbleibender Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg - in dem einmalig erhaltenen, geschlossenen historischen Stadtbild im Fachwerkstil mit seinen verwinkelten Gassen und den vielen Sehenswürdigkeiten. Hoch über der Stadt thront imposant das Stolberger Schloss.

Montag, 04.12.: Harzrundfahrt und Wernigerode

Auf eine Rundfahrt durch die winterlichen Harzlandschaften begeben sich die Teilnehmer am zweiten Tag. Ihr Ziel ist Wernigerode - die "bunte Stadt". Schon aus der Ferne erkennt man das neugotische Schloss, welches markant über der Stadt thront und das Wahrzeichen ist. Es war ursprünglich eine mittelalterliche Burg, die den Weg der deutschen Kaiser des Mittelalters auf deren Jagdausflügen sichern sollte. Sie wurde im Dreißigjährigen Krieg schwer verwüstet und später zu einem romantischen Residenzschloss umgebaut. Danach erkunden Sie gemeinsam die malerische Altstadt. Sie hat ihren ganz besonderen Reiz durch die unzähligen prachtvoll geschmückten Fachwerkhäuser, und besonders im Winter funkelt der Schnee auf dem berühmten Rathaus mit den zwei Spitztürmen. Sie bummeln durch die engen Gassen und besichtigen die Sehenswürdigkeiten des Ortes, wie das Gadenstedtscher Haus, die Klintgasse, den Lustgarten mit Orangerie, das Rathaus, die gewaltige Stadtmauer mit dem Westerntorturm und das schiefe Haus.

Dienstag, 05.12.: Quedlinburg und Schloss Stolberg

Nach einem kurzen Halt beim Tanzplatz der Brockenhexen geht es weiter nach Quedlinburg. Als eines der größten Flächendenkmäler Deutschlands ist sie UNESCO-Welterbe. Sie war im frühen Mittelalter die erste Hauptstadt im deutschen Reich und gilt mit über 1300 Fachwerkbauten aus acht Jahrhunderten als außergewöhnliches Beispiel für eine gut erhaltene mittelalterliche Stadt. Im Advent verwandelt sich der malerische Ort in einen vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art, denn in der Kulisse auf dem historischen Markt inmitten alter Fachwerkhäuser finden all die Sinneseindrücke Raum. Am Nachmittag wird die Harzkristall Glasmanufaktur besucht, die nördlichste Glashütte Deutschlands und die einzige in Sachsen-Anhalt. Bei einer Führung spüren die Teilnehmer die Gluthitze des Ofens hautnah und tauchen in die Geheimnisse der Glasherstellung ein. Zudem erleben sie, wie unter den geschickten Händen der Glasmacher kunstvolle Gefäße entstehen. Zurück in Stolberg wird das Schloss während einer abendlichen Führung mit der Kammerzofe Sophia von Habenichts besucht. Als Frau aus dem Volk hat sie schon viel erlebt und kann ein Liedchen singen von Klatsch, Tratsch und Schlossgeschichten, die so vielleicht in keiner Chronik auftauchen.

Mittwoch, 06.12.: Erfurt

Zum Abschluss der Fahrt wird eine Stadtführung in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt unternommen. Hier wird der am besten erhaltene mittelalterliche Stadtkern Deutschlands, schmucke Patrizierhäuser, die Krämerbrücke, die Serverikirche und liebevoll rekonstruierte Fachwerkhäuser entdeckt. Auch der Weihnachtsmarkt vor dem Dom wird besucht. zg Eingeschlossene Leistungen:

Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Mannheim

3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Stolberger Hof

Reichhaltiges Harzer Frühstücksbuffet

Stadtrundgang durch Stolberg

1 x 3-Gänge-Abendessen in einem Traditionswirtshaus

Harzrundfahrt und Besuch von Wernigerode mit Bimmelbahnfahrt und Schlossbesichtigung

Tagesausflug nach Quedlinburg mit Führung durch die Glasmanufaktur Harzkristall

1 x 3-Gänge-Abendessen im Hotel

Abendliche Kostüm-Führung durch das Schloss Stolberg mit Sektempfang

Stadtrundgang durch Erfurt

Freie Nutzung der Wellnessoase im Hotel

Veranstalter: HKR GmbH, Osnabrück

Reisepreis: 519 Euro pro Person im DZ, 60 Euro EZ-Zuschlag

Mit MORGENCARD PREMIUM:

419 Euro pro Person im DZ, 60 Euro EZ-Zuschlag Anmeldung nur telefonisch unter 0621/392-2334 (Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr)