MORGENCARD PREMIUM

28. August Stadtführung Bruchsal mit Besichtigung des Schlosses, der Peterskirche und dem Deutschen Musikautomatenmuseum

Jahrtausende alte Geschichte

Bruchsal.Bruchsal ist ein moderner Wirtschaftsstandort mit einer Jahrtausende alten Geschichte, vielen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, einem abwechslungsreichen kulturellem Leben und guten Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadtteile mit ihren idyllischen Winkeln und historischen Bauwerken haben ihren dörflichen Charakter über die Jahrhunderte bewahren können. Teilnehmer der MORGENTOUR am Dienstag, 28. August, können diese Winkel erkunden.

Zunächst gibt es nach der Ankunft eine Führung durch das Schloss, die anno 1722 erbaute Residenz Bruchsals. Seine teilweise wieder in den Originalzustand versetzten Innenräume sind Heimstatt des Städtischen Museums und des Deutschen Musikautomatenmuseums, beherbergen aber auch Veranstaltungsräume. Besichtigt wird dann auch gleich das Musikautomatenmuseum. Hier werden rund 500 Exponate auf drei Etagen, welche die vielen verschiedenen Facetten, die sich hinter dem Begriff „Musikautomaten“ verbergen, vorgestellt – Orchestrien, Musikdosen, Jukeboxes, Drehorgeln, klingende Alltagsgegenstände wie Nähkästchen und Kleiderhaken, Androiden, automatische Flügel, Organetten, „mobile Discos“ und viele Dinge mehr gibt es dort zu entdecken und zu hören.

Nach einer stärkenden Mahlzeit im Gasthof zum Bären beginnt die Stadtführung. Dabei wird auch die Barockkirche Sankt Peter besichtigt, für Bruchsal eine ganz besondere Kirche – zum einen, weil sie ein Werk des berühmten Baumeisters Balthasar Neumann ist, zum anderen, weil sie als einziges Gotteshaus in Bruchsal den schweren Bombenangriff vom März 1945 unbeschadet überstanden hat. Unter ihrer 22 Meter hohen Kuppel befindet sich die Fürstengruft, in der die sterblichen Überreste von drei der vier Bruchsaler Fürstbischöfe ruhen. In der über 250-jährigen Geschichte der Kirche wurde der Innenraum mehrfach umgestaltet. 

Ablauf:

8.45: Abfahrt in Mannheim-Dudenstraße

10 Uhr: Schloßführung und Besuch des Musikautomaten-Museums

12.15 Uhr: Mittagessen im Gasthof zum Bären (nicht inklusive)

14 Uhr: Stadtführung in Bruchsal mit Besichtigung der 250-jährigen Peterskirche

16.30: Rückfahrt nach Mannheim

17.30: Ankunft in Mannheim-Dudenstraße

Dienstag, 28. August

45 Euro

Mit MORGENCARD PREMIUM:

36 Euro