MORGENCARD PREMIUM

Premium-Partner des Monats Januar

Monatsaktion im Januar

MORGENCARD PREMIUM-Inhaber erhalten im Monat Januar in allen Grimminger- Filialen 30% Rabatt auf das 1 kg Steinofenbrot und auf dieBerliner-Brezel. Das Steinofenbrot kostet 2,40 € statt 3,45 €, die Berliner-Brezel 0,98 € statt 1,40 €. Alle teilnehmenden  Grimminger-Flialen finden Sie unter www.morgencard.de.

 

Seit 1911 werden bei der Bäckerei Grimminger die Traditionen und Werte des Bäckerhandwerks gepflegt. Ais Familienbetrieb in vierter Generation fühlt man sich damals wie heute jedem der Kunden persönlich verpflichtet. Gleichzeitig stellen die Bäcker und Konditoren ihre Produkte auch für die Zukunft - mit eigenen Rezepturen, regionalen Zutaten, frischen Angeboten und einem Service, der seinesgleichen sucht.

Die Bäckerei Grimminger ist keine Brotfabrik, sondern ein Handwerksbetrieb, der täglich mit frischen Spezialitäten die Kundschaft überzeugt. Alle Filialen werden täglich zweimal mit frischen Backwaren beliefert. Chemie gibt es hier nicht und auch keine fertigen Backmischungen. Mit mehr als 100 eigenen Filialen in der Metropolregion Rhein-Neckar und ihren rund 1000 Mitarbeitern ist sie hier ein fester Bestandteil. Die erste Filiale wurde übrigens im Jahr 1960 in P 2 in Mannheim eröffnet, passenderweise in der Fressgasse.

Über 25 verschiedene Brot- und 20 Brötchensorten, zahlreiche süße Teilchen ebenso wie Kuchen und Torten stehen zur Auswahl. Dabei werden alle Brote auf natürliche Weise hergestellt und auf Steinplatten gebacken. „Der Renner schlechthin ist dabei das Steinofenbrot mit Natursauerteig“, wie Geschäftsführer Michael Ruppert erklärt. Auch der Mannheimer Wasserweck - mit einem Rundholz gedrückt und ebenfalls auf der Steinplatte gefertigt lässt sich aus dem Alltag der Region nicht mehr wegdenken.

„Wir verwenden nur die besten Rohstoffe und produzieren damit beste Qualitäten und das bringt unseren Erfolg", weiß Michael Ruppert in den Filialen herrschen dabei auch etwas andere Strukturen» angestellt sind beispielsweise Vollzeitkräfte und nicht nur Aushilfen, sie zeigen sich täglich als freundliche und serviceorientierte Ansprechpartner für die treue Kundschaft. Vor Ort werden verschiedene Brötchensorten, Croissants und Laugenbrezeln mehrmals am Tag frisch gebacken, das übrigens für rund 40 000 Kunden. Selbstverständlich werden auch junge Menschen ausgebildet aktuell sind das 30 Auszubildende, Des Weiteren sind die Cafes als Erlebnis und Wohlfühlquelle für zwischendurch gedacht, hier kann man bei einer Tasse Kaffee den Alltag außen vorlassen, oder bei  warmen Snacks, Salaten und vielem mehr seine Mittagspause genießen.

Zum Thema