MORGENCARD PREMIUM

Erlebnisreise Inhaber der MORGENCARD PREMIUM sparen bei der viertägigen Fahrt vom 22. bis 25. Juli nach Dresden / Besuch der Semperoper kann zugebucht werden

Schöne Tage im „Elbflorenz“ verbringen

Archivartikel

Dresden.Seit dem 19. Jahrhundert trägt Dresden den klangvollen Beinamen „Elbflorenz“. Ein ausgewähltes Rahmenprogramm erwartet die Teilnehmer der MORGENTOUR vom 22. bis 25. Juli, das ihnen die Schönheiten der Region und Dresden zeigen wird, denn die sächsische Landeshauptstadt ist ein Synonym für imposante Prachtbauten und Schlösser aus der Barockzeit.

Montag, 22. Juli: Anreise und Stadtrundgang: Gemeinsam begeben sich die Reisenden auf einen Spaziergang durch das historische Dresden. Der Rundgang endet in einem gemütlichen Restaurant an der Frauenkirche.

Dienstag, 23. Juli: Dampflok, Schloss Moritzburg und Gewölbekeller: Der Vormittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Später besteigen die Teilnehmer eine der ältesten Schmalspurbahnen Deutschlands. Ganz nostalgisch zuckeln sie mit der historischen Dampflok durch das Elbtal in Richtung Moritzburg. Schloss Moritzburg ist das wohl schönste Wasserschloss Sachsens. Abends nehmen sie ihr Abendessen in einem Gewölbekeller der Stadt ein.

Mittwoch, 24. Juli: Schloss Proschwitz, Meißen und Villenviertel: Auf dem Weg nach Meissen fahren die Reisenden durch das Villenviertel Dresdens und machen Halt am exklusiven Weingut Schloss Proschwitz. Weiter geht es entlang der Elbe nach Meißen. Die über 1000 Jahre alte Domstadt gilt als die „Wiege Sachsens“ und ist weltbekannt für ihre berühmte Porzellan-Manufaktur. Fakulativ kann man abends das Musical „West Side Story“ in der Semperoper besuchen.

Donnerstag, 25. Juli: Schifffahrt, Blaues Wunder, Standseilbahn und Weißer Hirsch: Nach dem Frühstück begeben sich die Reisenden auf eine Schifffahrt. Am „Blauen Wunder“, der bekanntesten Brücke in Dresden verlassen sie das Schiff. Weiter geht es mit einer der schönsten Standseilbahnen Deutschlands hinauf zum Stadtteil Weißer Hirsch. Anschließend geht es Richtung Heimat.

Eingeschlossene Leistungen:

Fahrt im komfortablen Reisebus

drei Übernachtungen im Hyperion Hotel Dresden mit Frühstücksbuffet, zwei Flaschen Wasser

Zweistündiger geführter Stadtspaziergang

Zwei-Gang-Abendessen im „Dresden 1900“

Halbtagsausflug nach Moritzburg inklusive Fahrt mit der historischen Dampflok und Führung durch das Barockschloss Moritzburg

eine Tafelrunde im Gewölberestaurant mit Dresdner Trichtertrinken

Tagesausflug nach Meißen mit Stadtrundgang, Imbissbuffet und dreier Weinprobe auf dem privaten Weingut Schloss Proschwitz mit Kellerführung, Besuch der Porzellan-Manufaktur und Rundfahrt durch das Villenviertel Dresdens

Schifffahrt von Dresden zum „Blauen Wunder“

Fahrt mit der historischen Standseilbahn

Rundgang durch das Villenviertel „Weißer Hirsch“

Reiseveranstalter: M-Tours Live Reisen

Montag, 22. Juli, bis Donnerstag, 25. Juli 589 Euro pro Person im DZ, 110 Euro EZ-Zuschlag

Mit MORGENCARD PREMIUM:

489 Euro pro Person im DZ, 110 Euro EZ-Zuschlag Fakultativ buchbar: Tickets für das Musical „West Side Story“ am Mittwoch, 24. Juli, in der Semperoper, PK 2, 79 Euro Eine Anmeldung ist nur telefonisch unter 0621/392-2334 (Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr) möglich.