Multimedia

Beamer Höchste Auflösung ist häufig unnötig

„Full HD“ reicht aus

Archivartikel

Berlin.Beamer müssen noch nicht zwingend UHD-Auflösung (3840 mal 2160 Pixel) liefern. Denn anders als bei Fernsehern sei UHD (oft auch als 4K bezeichnet) bei Beamern noch eher die Ausnahme und dementsprechend teuer, berichtet das „Video“-Fachmagazin (Ausgabe 5/18). Gegenüber einem Beamer mit Full-HD-Auflösung (1920 mal 1080 Pixel) müssten Käufer gut und gerne die doppelte Summe anlegen. Im Zweifel

...

Sie sehen 47% der insgesamt 854 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00