Multimedia

Cybermobbing Experten empfehlen, im Falle erster Anzeichen am besten sofort dagegen vorzugehen

Mit einer simplen SMS fängt es oft an

Archivartikel

Hamburg.Es muss nicht das üble Handyvideo sein, das ins Internet gestellt wird. Manchmal ist eine SMS der Anfang, gesendet von einer unterdrückten Nummer aus. Eine E-Mail oder ein Eintrag im sozialen Netzwerk - gespickt mit Beleidigungen und unwahren Behauptungen. Cybermobbing, das "Sich-fertig-machen-im-Netz", ist unter Kindern und Jugendlichen oft verbreitet. Zwar halten manche Experten das Mobbing

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3984 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00