Multimedia

Ungefragt mit Hotspot-Router: So steigen Unitymedia-Kunden aus

Archivartikel

Wollen Internetanbieter WLAN-Netze für ihre Kunden aufspannen, dürfen sie dazu ungefragt die Router anderer Kunden nutzen. Das hat der Bundesgerichtshof am Donnerstag entschieden (Az.: I ZR 23/18). Das gilt allerdings nur, wenn den Kunden ein Widerspruchsrecht zusteht, die Aktivierung des zweiten WLAN-Signals ihr privates WLAN nicht beeinträchtigt und auch sonst keine Nachteile mit sich bringt - ...

Sie sehen 17% der insgesamt 2448 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00