Nationalmannschaft

Fußball Auf digitaler Pressekonferenz am Montag soll Bundestrainer zu den Konsequenzen des Spanien-Debakels Stellung beziehen / WM-Quali-Auslosung am Abend

DFB reagiert: Löw stellt sich der Kritik

Archivartikel

Zürich/München.Joachim Löw (Bild) bricht sein Schweigen. Noch vor der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Katar-WM 2022 will sich der Bundestrainer an diesem Montag öffentlich erklären – gestärkt von den warmen Worten enger Wegbegleiter am Wochenende. Der Deutsche Fußball-Bund versucht mit dem anberaumten digitalen Pressegespräch nebenbei, die Debatte um „zu viel Bierhoff“ zu beenden, die Bayern-Chef

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3297 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00