Nationalmannschaft

Fußball Bundestrainer Joachim Löw mahnt sein stark verjüngtes Team: „Wir müssen vorbereitet sein“ / Serge Gnabry fehlt am Mittwoch

Erster Gradmesser für den Radikal-Umbruch

Archivartikel

Wolfsburg.Daumen hoch von Joachim Löw: Die Wurzelbehandlung an seinem Zahn hat der Bundestrainer überstanden. Die Schmerzen sind verflogen, berichtete Löw bei der Pressekonferenz in Wolfsburg und hob, als wäre es ein Zeichen für neuen Optimismus, seinen rechten Daumen. Nun will er nach WM-Desaster und Abstieg in der Nations League die Grundprobleme der Fußball-Nationalmannschaft beheben. „Wir stehen vor

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3077 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00