Nationalmannschaft

Fußball

Kroos steht zu Löw und kontert Ballack

Berlin.Führungskraft Toni Kroos und die neue Angriffshoffnung Timo Werner haben Bundestrainer Joachim Löw die richtigen Reaktionen nach dem WM-Debakel in Russland bescheinigt. Es könne sein, dass das Verhältnis von einem Trainer zu einer Mannschaft ein paar neue Reize brauche. „Aber die können manchmal auch vom selben Trainer kommen, wenn er sich hinterfragt. Das hat er getan“, sagte Kroos.

Der Greifswalder konterte damit die Kritik des ehemaligen DFB-Kapitäns Michael Ballack, der nach dem historischen WM-Ausscheiden des deutschen Teams in der Vorrunde einen Neustart ohne Löw für richtig gehalten hätte. „Ich bin überzeugt, dass wir die Kurve mit Jogi Löw kriegen“, sagte der Profi von Real Madrid gestern in Berlin. dpa