Nationalmannschaft

Fußball Der Bundestrainer hat die Rückendeckung der DFB-Spitze bekommen – doch die Probleme werden dadurch nicht kleiner

Löw behält seine Baustellen

Archivartikel

Frankfurt.Mit der nächsten letzten Chance für den ewigen Joachim Löw nimmt der DFB die Baustellen des Bundestrainers mit ins nächste Jahr. Am Tiefpunkt der Stimmung rund um die deutsche Nationalmannschaft darf der 60-Jährige seinen streitbaren „Weg der Erneuerung“ ungehindert fortsetzen – ein wohl kalkuliertes Risiko mit ungewissem Ergebnis. Während die Ex-Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00