Nationalmannschaft

Deutschland II Kapitän stellt sich nach dem Mexiko-Schock den Medien / „Jetzt muss von uns Spielern was kommen“

Neuer prangert die Einstellung an

Archivartikel

Watutinki.Aus den Wäldern Watutinkis an die Strände der russischen Schwarzmeerküste: Gestern Nachmittag hob der Flieger mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an Bord nach Sotschi ab, wo der Weltmeister im zweiten WM-Gruppenspiel am Samstag (20 Uhr/ZDF) gegen Schweden die historische Schmach eines Vorrunden-Aus’ abwenden will. Nur bei einem Sieg gegen die robusten Skandinavier, die am Montag

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3939 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema