Nationalmannschaft

Fußball Auf dem linken Flügel kämpft der Dortmunder Rückkehrer gegen Julian Draxler um einen Stammplatz – der Bundestrainer lässt eine Tendenz erkennen

„Rakete“ Reus soll bei der WM zünden

Archivartikel

Eppan.Beim letzten Training vor dem Südtiroler Bergpanorama trugen beide pinkfarbene Leibchen und übten in derselben Gruppe. Und auch bei der WM-Generalprobe am Freitag (19.30 Uhr/ARD) gegen Saudi-Arabien werden Marco Reus und Julian Draxler wohl nebeneinander auflaufen. Doch beim Turnier in Russland sind die zwei Fußball-Nationalspieler auch harte Kontrahenten um den Stammplatz auf Links. „Der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3542 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema