Nationaltheater

Schauspiel Christoph Bornmüller inszeniert Michail Bulgakows „Hundeherz“ im Werkhaus des Nationaltheaters tierisch satirisch

Auf der Theaterbühne in Mannheim wird der Mensch zum Vieh

Tiefgehende Erkenntnisse brauchen Zeit. Und einschneidende Erlebnisse wirken nach. Binsenweisheiten, deren Wahrheitsgehalt im Falle von Michail Bulgakows 1925 entstandener Novelle „Hundeherz“ ganz buchstäblich an der Handlung festgemacht werden können. Sie als Theaterstück auf die Bühne zu bringen, wie in den letzten Jahren in München, Zürich oder Düsseldorf, hat der als Schauspieler am

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4128 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema