Nationaltheater

Baugenehmigung ist beantragt

Etwa 200 Unterschriften hatte Kulturbürgermeister Michael Grötsch zu leisten, 30 dicke Aktenordner füllten die ganzen Papiere. Aber jetzt ist es geschafft: Die Baugenehmigung für die Generalsanierung des Nationaltheaters wurde offiziell eingereicht. Als Absender fungiert das Kulturdezernat, adressiert ist sie an die Baurechtsbehörde. Auch wenn beide städtische Dienststellen sind, müssen sie

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4614 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema