Nationaltheater

Bittersüße Rache: „Die Orestie“ am Mannheimer Nationaltheater

Mannheim.Es tut hier fraglos Not, das Kürzen. Wer sich des Aischylos „Orestie“, jenem 2500 Jahre alten Theaterurstoff mit seinen düsteren Geschichten über menschliche Willkür und Selbstjustiz annimmt, muss den Rotstift in die Hand nehmen. Wer der Fülle der antiken Tragödientrilogie und der eventuell zu füllenden Lücke eines verschwundenen abschließenden Satyrspiels gerecht werden will, Regisseur

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema