Nationaltheater

Festlicher Opernabend Puccinis „Madama Butterfly“ überzeugt am Nationaltheater besonders dank der beiden Stargäste Asmik Grigorian und Ricardo Massi

Ein liebender Stern verglüht in Verzweiflung

Nach genau zwei Stunden, 36 Minuten und 14 Sekunden ist es ein Triumph, den ein ausverkauftes Opernhaus im Nationaltheater mit stehenden Ovationen feiert – zuvor ist es das ganz große Drama gewesen, das zwei Stargäste fulminant veredelt haben.

Denn zum Festlichen Opernabend von Giacomo Puccinis „Madama Butterfly“ hat sich Intendant Albrecht Puhlmann mit Tenor Ricardo Massi und

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2880 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema