Nationaltheater

Für ihn kommen Sternstunden jetzt noch häufiger

Mannheim.Alexander Soddy hat Halbzeit. Drei Jahre liegen als Generalmusikdirektor am Nationaltheater hinter ihm, drei noch vor ihm. Dann schließt das Haus am Goetheplatz und wird generalsaniert - ein Bilanzgespräch.

Herr Soddy, Halbzeit. Drei Jahre liegen hinter Ihnen, drei vor Ihnen. Wie fühlt sich das an?

Alexander Soddy: Wunderbar. Ich bin sehr glücklich. Die

...

Sie sehen 3% der insgesamt 14525 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema