Nationaltheater

Performance/Installation Mit der Festival-Auftragsproduktion "Das Heuvolk" verstört SIGNA sechsstündig im Franklin-Village

Geisterbahn in Pastell

"Die ihr eintretet, lasset alle Hoffnung fahren!" denkt besonders der Mitmach-Theater-Hasser beim Betreten des ehemaligen Käfertaler US-Militärgeländes. Auch hier entspinnt sich eine "Göttliche Komödie", auch hier droht die Hölle. Zu Lachen gibt es wie bei Dante wenig: Der Pendelbus ist weg, sechs Stunden lang gilt man als Zuschauer unter religiösen Eiferern als Zugehöriger des "Heuvolks". Die

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4241 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00