Nationaltheater

Musiktheater Das NTM spielt eine musikalisch, textlich und bildlich reduzierte Version des alten Klassikers – ohne Öffentlichkeit

Hänsel und Gretel im Geisterspiel gegen Hexe

Mannheim.Aus, Schluss, vorbei? Keine Angst! Der alte „Hänsel“, die alte „Gretel“ – sie bleiben. Die heiß geliebte, rührende, realistische und in der Weihnachtszeit immerzu ausgebuchte „Hänsel und Gretel“-Deutung von Wolfgang Blum aus dem Jahr 1970 wird nicht – wie einst die „Meistersinger von Nürnberg“ – einfach verschmäht und verschrottet. Alles bleibt erhalten, auch das aufwendige Bühnenbild. Geplant

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4074 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema