Nationaltheater

Das Porträt Die israelische Autorin Sivan Ben Yishai wird Hausautorin am Nationaltheater und eröffnet die neue Schauspielsaison

Verlernen von Kunst und Geniekult

„mama‘. mama, mama, mama. ‚du bist dicht‘. mama. mama. ‚lass mich dir deine zähne geben, tu sie rein und dann schlaf, mama, du bist benebelt. es ist morgen, ich muss jetzt gehen. schlaf, mama’.“

So lässt Sivan Ben Yishai „Papa liebt dich“ ausklingen, ein Stück, das wirkt wie eine lange Textfläche, die, ähnlich wie in den Stücken Elfriede Jelineks, auf verschiedene Darstellerinnen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2675 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema