Nationaltheater

Tanz Der Tanzabend „Verräterisches Herz“ mit Choreographien von Jirí Pokorny und Stephan Thoss am Nationaltheater Mannheim begeistert

Wiegen und Wogen zu Naturgeräuschen

Stephan Thoss erzählt häufig und gerne Geschichten. Das Mannheimer Publikum ist spätestens seit „Der Tod und das Mädchen“, der viel gelobten Ballettproduktion am Anfang seiner zweiten Saison als NTM-Intendant, vertraut mit seiner Art, narrative Stoffe als Ausgangsbasis für seine choreographische Arbeit zu machen.

Auch mit „Verräterisches Herz“ entwickelt der mehrfach ausgezeichnete

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4127 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema