Neckarau

Neckarau Versammlung im Volkshaus

Agenda 21 mit neuem Vorstand

Die Erste Vorsitzende der Initiative Lokale Agenda 21, Gabriele Thirion-Brenneisen (Bild oben), ist ohne Gegenstimme in ihrem Amt bestätigt worden, ihr Stellvertreter hat nicht mehr kandidiert: Neuwahlen standen jetzt im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung im Volkshaus Neckarau. Neu im Amt der Zweiten Vorsitzenden ist Karin Steffan (Bild unten). Sie folgt in dieser Funktion auf Dieter Netter. Schatzmeisterin ist weiterhin Anita Hirsch-Sanden. Als neue Schriftführerin wurde Gisela Korn-Pernikas gewählt. Beisitzer sind Peter Deffaa, Regina Baro, Uschi Mack, Dieter Netter, Markus Rebmann und Johannes Walter.

Grünflächenerhalt gefordert

Thirion-Brenneisen ließ die Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre Revue passieren. Sie erinnerte an ein Gespräch mit Verantwortlichen des Großkraftwerk (GKM) über eine mögliche Verringerung der Schadstoffbelastungen. „Der Niederbrücklplatz wurde im Rahmen eines Nachhaltigkeitsfestes eingeweiht und eine Teilfläche dieses Platzes begrünt.“ Für dieses Engagement erhielt die Lokale Agenda 21 den Umweltpreis der Stadt Mannheim. Zudem hatten die Mitglieder einen gut besuchten Forstspaziergang zum Schlauchgraben organisiert.

Das Thema „Zunehmende Flächenversiegelung“ stand bei mehreren Ortsbegehungen in Neckarau im Vordergrund. „Einer weiteren Flächenversiegelung durch Autoparkflächen im Ortskern und auf dem Rheingoldplatz treten wir ganz entschieden entgegen und fordern den Erhalt von Grünflächen.“ mai