Neckarau

Neckarau Pfadfinder des Stamms Thomas Morus feiern Einweihung ihres neuen Geländes nördlich des Stollenwörthweihers

Deutsche Eiche als Symbol gepflanzt

Archivartikel

Jetzt verfügen die Pfadfinder wieder über ein Gelände, auf dem sich die Mitglieder mitten im Grünen frei entfalten dürfen: Ein riesiges Tor, errichtet aus einem von einem Förster gespendeten Holzstämmen, über dem auf einem Schild in bunten Buchstaben „Pfadi-Platz“ geschrieben steht, weist den Weg auf das neu angelegte Areal des Pfadfinderstamms Thomas Morus im Stadtteil Neckarau. Zwischen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3347 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema