Neckarau

Almenhof/Neckarau

Gemeinden sagen Termine ab

Archivartikel

Die MarkusLukasGemeinde hat sich wegen der Ausbreitung des Corona-Virus für die nächsten vier Wochen dazu entschlossen, das Gottesdienste bis 50 Personen zwar stattfinden, die Besucher werden jedoch gebeten, zueinander Abstand zu halten. Der Gottesdienstplan gilt vorerst, jedoch nicht mit dem angesagten Programm, sondern als Predigtgottesdienst. Das Abendmahl wird bis auf weiteres nicht gefeiert.

Gerne kommen die Pfarrerinnen auf Wunsch nach Hause zum Hausabendmahl. Der Kinder- und Gospelgottesdienst, der Konfirmandenunterricht sowie der Dreiklang fallen aus. Die Jubelkonfirmationen (Matthäus/Lukas am 5. April, am 24. Mai in der Markuskirche) sind verschoben, ein neuer Termin wird bekanntgegeben. Informationen zur Konfirmation erwartet die Gemeinde nach Mittwoch, 18. März. Die regelmäßigen Veranstaltungen (Stammtisch, Seniorennachmittag, Bibelkreis) und die Kleidertauschparty am 20. März fallen aus.

Auch die Matthäusgemeinde verscheibt ihre Jubelkonfirmation: „Aufgrund der Corona-Krise wird die Jubelkonfirmation, die für den 5. April in der Matthäuskirche geplant war, verschoben. „Sobald ein neuer Termin feststeht, werden die Jubilarinnen und Jubilare erneut eingeladen“, kündigt Pfarrer Tobias Hanel an. mai